Donnerstag, 28. Juli 2016

Waffelliebe

Es gibt ja nichts tolleres als Herzchenwaffeln, oder?! Jedes Mal wenn ich Waffeln backe und der Duft durchs Haus strömt erinnert mich das an meine Kindheit. Wie ich als Kind neben meiner Mama voller Vorfreunde vor dem Waffeleisen gesessen hab. Die erste fertige Waffel war meine. Genauso handhabe ich das heute mit meiner großen Tochter, in der Hoffnung dass es für sie eine ebenso schöne Kindheitserinnerung wird.



Damit ihr Euch jetzt nicht nur Bilder von Waffeln mit Puderzucker anschauen müsst, sondern auch in deren Genuss kommt, hab ich hier natürlich das Rezept für Euch!

Für einen kleinen Berg Waffeln:

200g Butter
3 Eier
1 Pck. Vanillezucker (oder 10g selbstgemachten)
160g Zucker
350g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
200ml Sprudel

Alles zu einem glatten Teig verrühren und je nach Eigenwilligkeit eures Waffeleisens ausbacken. Bei mir bewährt sich ca. eine Suppenkelle voll Teig, aber da hat ja jeder seine eigenen Tricks & Kniffe.
Ich benutze übrigens dieses Waffeleisen & bin höchst zufrieden: klick.

Danach lässt sich damit auch prima ein IndoorPicknick veranstalten. Denn momentan ist es ja entweder zu heiß oder es regnet draußen. Dann lieber drinnen auf Blätterkissen neben Schleichtieren sitzen und dazu Saft/Kakao/Kaffee schlürfen. Ist für die Kids auch mal was anderes. :)


Jetzt bleibt mir nur noch viel Spaß beim Waffelbacken & IndoorPicknick zu wünschen. Bis Bald!

Dienstag, 28. Juni 2016

Haussuche

Wir sind derzeit noch immer auf Haussuche. Es ist nicht ganz leicht ein Haus zum Kauf zu finden, das genügend Platz für vier Personen und vielleicht zusätzlich für mich ein kleines Atelier beherbergt und dazu noch in der Nähe von Kindergarten und Grundschule liegt.

Worauf ich mich aber jetzt schon total freue ist das Einrichten. Dazu sammel ich auch immer wieder Ideen bei Pinterest. Wenn das Haus nicht gerade frisch renoviert ist hat man dabei ja jede Menge Entscheidungsmöglichkeiten. Wände werden weiß, das steht fest. Aber welche Böden in den Wohnräumen und welche Fliesen in Bad und Küche müsste man dann noch entscheiden. Wie stellt man die bereits vorhandenen Möbel in die neuen Räumlichkeiten? Welches neue Lieblingsstück darf einziehen? Brauchen wir viele neue Vorhänge & Rollos für die Fenster um es gemütlich zu machen? Wo kommt unsere Tassenwand dann hin?

Kommt mein Atelier oder die Kinderzimmer unters Dach? Spinnereien wie ein Kinozimmer kamen auch schon auf, wenn man schon so viel Platz zur Verfügung hätte. Mit Verdunklungsrollos von Velux, nem guten Beamer von BenQ & einer bequemen Liegelandschaft wäre das doch ideal um sich abends vom Alltag zu erholen. Also falls es dazu wirklich jemals kommen sollte machen wir euch eine kleine Anleitung hier auf dem Blog mit allen Teilen die wir dafür verwendet haben. Lust hätte ich ja dazu *grins

Auf den neuen Garten bin ich ebenfalls sehr gespannt, viel Grünfläche bräuchte ich ja nicht (allein schon wegen der vielen Allergien) aber meine Passionsblume, Kräuterspirale und der Sandkasten und die Rutsche der Kids sollten ihren Platz haben, das wäre schon schön.

Mit all diesen Fragen im Hinterkopf laufe ich durch die mögliche Immobilie und stelle im Geiste die Möbel auf. Stelle mir vor wie es wäre dort zu frühstücken, im Garten zu sitzen oder Freunde zu bekochen. Ich hoffe wir finden bald das perfekte Heim für uns! Drückt uns die Daumen :) Ich werde dann natürlich berichten und euch am Umzug teilhaben lassen.

sp

Mittwoch, 8. Juni 2016

Kreatives Sammelsurium

Da ich gerade auf dem Sofa liege, um mich von meiner OP zu erholen, hab ich mal Zeit für die Dinge zu denen man sonst nie kommt. Pinterest z.B. und dann sammeln sich plötzlich die Ideen und Materialwünsche. Mein Amazon-Wunschzettel quillt über (wie gut, dass ich bald Geburtstag hab *lach)

Sehr weit oben auf der wachsenden, kreativen To-Do-Liste steht z.B. eine Etagere bauen (daran ist eine liebe Freundin schuld), oder gleich mehrere wenn man schon mal dabei ist & die Sets eh im 5er-Pack verkauft werden. Hat man gleich ein hübsches Geschenk für liebe Menschen parat. Vielleicht sogar aus dem alten Geschirr von der Oma das auf dem Dachboden steht oder den unbenutzten Schallplatten. Fehlt also nur noch eine Säulenbohrmaschine, die man z.B. hier im Baumarkt bekommt, damit man die Löcher auch anständig in die Tassen und kleinen Teller bohrt. Solch eine Maschine steht auch schon lange auf meinem Wunschzettel, in der Ausbildung hab ich sie kennen und lieben gelernt, seither vermisse ich sie schon arg. Schleichtiere für Schmuck lassen sich damit nämlich auch ganz wunderbar durchbohren & damit sind wir schon beim nächsten Punkt auf der kreativen To-Do-Liste ;) Außerdem mit drauf: bemalte Steine, Kronkorken & alte Scrabblebuchstaben als Kühlschrankmagnete und noch ein paar hübsche Dinge die man mit dem Plotter zaubern kann.

Die letzten Tage war ich auch nicht völlig untätig und hab immerhin etwas gehäkelt. Einen Türkranz aus Zpagetti. Momentan häkel ich an einer weiteren Kissenhülle, denn Körbe hab ich beim letzten krank sein zu genüge gehäkelt ;) Jetzt muss ich nur noch gesund werden & Zeit für die vielen tollen Ideen haben! Die Ergebnisse zeig ich Euch hier dann natürlich.

Derweil trinke ich Unmengen selbstgemachten Eistee und versuche keinen Sofakoller zu bekommen. Gern könnt ihr mir eure liebsten kreativen Anleitungen dalassen oder Links zu euren Insta/Pinterest Profilen, dann bin ich wieder eine Weile beschäftigt & meine To-Do und Wunschzettel füllen sich immer weiter.... ;)

Freitag, 6. Mai 2016

30 Tage Shred

Eine Woche, also sieben Tage der 30-Tage-Shred DVD hab ich nun hinter mir. Der Muskelkater hat sich inzwischen verabschiedet und die Motivation durchzuhalten ist groß. Dank Frau Hölle gibts es diesen tollen Plan um jeden Tag durchzustreichen den man geschafft hat. Meine erste Tat nach absolviertem Training - danach wird dann erst der Becher Wasser runtergekippt ;)


Ich hab mir schon vor einiger Zeit Hanteln(2kg je Hantel - ich wills wohl wissen *hust), Fitnessmatte und die DVD gekauft, allerdings wurde ich dann krankheitsbedingt immer wieder vom Start abgehalten. Jetzt aber! Und nach einer Woche Training fällt dann auf, ich brauch unbedingt noch passende Sportkleidung. Mit den vorhandenen Sachen ist es etwas schwierig & einfach lästig wenn man z.B. die Hose währenddessen immer wieder hochziehen muss. Also werd ich mir ein paar schicke Teile von Esprit gönnen, nicht zuletzt um mich zu motivieren. Tschakka!! Die restlichen 23 Tage werde ich auch noch rocken & mein Training für Tag 8 wird gleich absolviert. :)


Bisher bin ich wirklich erstaunt wie schnell man fitter wird. Die ersten 2 Tage hab ich dank allergischem Asthma noch mein Spray gebraucht, ab Tag 3 dann nicht mehr. Und wenn erstmal der Muskelkater weg ist kann man auch wieder Treppen steigen *lach. Level 2 und 3 werden sicherlich fordern, aber bisher bin ich zuversichtlich.

Wenn ihr mögt halte ich Euch auf dem Laufenden wie es mir mit Shred ergeht.

Sonntag, 1. Mai 2016

Zeitschriftenberge aussortiert

DAS war mal ne Menge Arbeit, die sich hoffentlich gelohnt hat :)

Ich hab meine Zeitschriftenberge aussortiert, zu haben an bekannter Stelle bei ebay KLICK
Hier ein kleiner Vorgeschmack:








& jetzt viel Spaß beim Bieten!

Freitag, 22. April 2016

Glossyboxen zu haben

Ich hab 3 Glossyboxen mit allerhand Beautyprodukten aus Boxen gefüllt die ich einfach nicht nutze. 




Wenn ihr Interesse habt, bei ebay gibts die guten Stücke gerade zu ersteigern KLICK.
Das Ausmisten hat noch kein Ende gefunden... Demnächst wandern noch weitere Sachen zu ebay & Co. Ich muss bloß ein Zeitfenster dafür finden ;)